Direkt zum Inhalt

Mach deine Periode grüner!

Nachhaltigkeit ist nicht nur das Trendwort du jour, sondern beeinflusst wie wir heute und in der Zukunft essen, reisen und unser Geld ausgeben. Klar, wir haben uns alle mitlerweile daran gewöhnt, unseren Alltag ein wenig grüner zu gestalten – sei es, wir haben Veggie-Burger gesnackt, recycelte und nachhaltige Bio-Kleidung gekauft oder vegane, natürliche Kosmetik ausprobiert.

Und trotzdem gibt es ein Thema, dass wir gerne mal nicht auf dem Schirm haben, wenn es darum geht nachhaltiger zu leben: Unsere Periode. Glaubt uns, das summiert sich auf…

Lasst uns kurz einen Moment drüber nachdenken, wie viel Zeit wir in Leben mit unserer Periode verbringen. Wir menstruieren im Durchschnitt einmal im Monat – und das drei bis acht Tage lang. Im Laufe unseres Lebens, vom ersten Zyklus bis zur Menopause, sind das aufsummiert sieben bis zehn Jahre, in denen wir menstruieren (say what?!).

Wenn man umrechnet, wie viele Produkte wir für unsere Menstruation verwenden, sprechen wir von ca. 11.000 Hygieneartikeln, die in den Müll wandern – das hat die Tamponfirma DAME bereits für uns errechnet. Bei solch einer Menge an Periodenprodukten, die wir im Laufe unseres Lebens benötigen, können wir die Auswirkungen auf die Umwelt nicht länger ignorieren. 

Heißt: Wie können wir unsere Periode grün und so umweltfreundlich wie möglich gestalten?

ORGANISCHE & BIOLOGISCH ABBAUBARE PRODUKTE

Du liebst Tampons und Binden? Good News: Du kannst sie weiterhin benutzen. Denn es gibt mittlerweile plastikfreie Alternativen. Normalweise bestehen zum Beispiel Binden aus 90% Plastik, das bis zu tausend Jahre braucht, um sich zu zersetzen. Pfui! Doch heutzutage haben Marken viele Möglichkeiten, die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. Plastikfreie Verpackungen und die Verwendung von biologisch abbaubaren oder kompostierbaren Materialien sind hier ihre beste Freundinnen. Wenn ein Tampon-Applikator ein Muss ist, gibt es sogar mittlerweile wiederverwendbare Applikatoren auf dem Markt.

MENSTRUATIONSTASSEN

Menstruationstassen sind nicht nur klein und flexibel, sondern vor allem lange haltbar. Wie lange? 10 Jahre! Die Menstruationstasse bietet viele Vorteile wie z.B. die Möglichkeit, die Tasse ganze acht Stunden lang zu tragen, ohne sie wechseln zu müssen. Doch wir finden, dass die 10-Jahre-Wiederverwendbarkeit (wenn man sie natürlich liebevoll behandelt) eines DER Vorteile ist, wenn es darum geht, unsere Periode grüner zu machen.

PERIODENUNTERWÄSCHE

Periodenunterwäsche ist ein weiteres Produkt, das freundlich zu unserem Planeten ist. Mit nur ein paar Höschen ist die nächste Menstruation klar gemacht, da sie vollständig absorbierend und waschbar sind. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 22 Hygieneartikeln pro Zyklus kann Menstruationsunterwäsche dabei helfen, diese umweltschädliche Belastung zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie allein oder in Kombination mit Tampons verwendet werden können – je nach Menstruation und wie du dich fühlst.

Schau in unserem Shop vorbei, wir haben ein paar umweltfreundliche Periodenprodukte für dich getestet und zusammengestellt!

 

Quellen: Marie Claire, “The average woman spends the equivalent of 10 years of her life menstruating”, 2017; Women’s Environmental Network (WEN), Environmental Fact Sheet, 2020

Älterer Post Neuerer Post

Was sind deine wichtigsten Gesundheits- und Wellness-Ziele für deine Periode?

Wähle so viele aus, wie du möchtest

Schau, was wir für dich haben